Buffer

0 Kommentare

Buffer

Der Buffer gehört zu der Familie der Nagelfeilen, hat aber im Gegensatz zu letzteren vier und nicht nur zwei Seiten. Sein Anwendungsbereich richtet sich nach der jeweiligen Körnung. Hinsichtlich der angegebenen Körnungszahl, gelten die selben Richtlinien wie bei den Nagelfeilen.

Bei grober Körnung kommt er als eine Art Schleifblock zum Einsatz, der hauptsächlich zum Anrauen der Naturnägel und auch der zweiten Gelschicht dient. Das Aufrauen erfolgt, weil das Nagelgel sich auf einer völlig glatten Fläche nicht so gut festsetzen kann. So wird also ein wesentlich besserer Halt gewährleistet. Damit wird der Buffer zu einem nahezu unersetzlichen Hilfsmittel, wenn es darum geht, Liftings bei den Gelschichten zu vermeiden.

Bei feiner Körnung dient er dagegen als Polierblock, der die gleichen Funktionen wie eine Polierfeile erfüllt.

Zwar kann der Buffer auch zum Kürzen und Formen der Nagelspitzen verwendet werden. Allerdings eignen sich hierzu die handlicheren Bogen- und Stabfeilen wesentlich besser.

Inspiration gefällig?

Anzeigen